Waldhonig aus 2017 zu verkaufen…. LEIDER VERGRIFFEN!

Liebe Imkerkollegen, wir veräußern ca. 500Kg frisch geschleuderten Waldhonig aus 2017 in Spitzenqualität! Der Honig hat einen Wassergehalt von nur 16%, er hat ein malziges Aroma und eine schöne dunkle Farbe. Der Honig entpricht den Richtlinien des Deutschen Imkerbundes, ist gesiebt und geklärt. Abgefüllt in neuen, lebensmittelechten 14Kg Eimer.  Preis pro Kg 7,20€ zzgl. 1,6€ Eimerpfand. Der Honig kann auch in Nürnberg übergeben werden. Kontakt: +49 173 5165486

Akazienhonig abgefüllt…

Liebe Kunden, ab sofort können Sie auch unseren sehr leckeren Akazienhonig erwerben. Der Honig hat einen Wassergehalt von nur 16,5% und ist von ausgezeichneter Qualität. Die Farbe ist typisch blasgelb bis zartgrün, sein Aroma ist mild und man erkennt auf der Zunge, den typischen Duft von Akazienblüten. Dank seines sehr hohen Fruktoseanteils, kristallisiert der Honig nur sehr langsam aus…… lassen Sie sich begeistern!

Ihre Bestellungen nehmen wir gerne über unser Kontaktformular entgegen.

Waldhonig zur Abholung vorbereitet….

Am gestrigen Abend, haben wir bei den “Waldvölkern” die Fluchten eingelegt. Wir waren positiv über unser fleißigen Bienen überrascht, man sollte auch nicht das schwächste Volk auf die Stockwaage stellen. Auf jeden Fall können wir Ihnen auch in 2017 einen sehr aromatischen Waldhonig anbieten. Wir freuen uns schon auf die Schleuderung kommendes Wochenende.

Durchatmen nach getaner Arbeit, herzlichen Dank an meinen Vater für die tatkräftige Unterstützung

Letzte Zuchtserie 2017 in Planung…

Am 22.06. werden wir die letzte Zuchtserie für 2017 umlarven. Wir werden den Zuchtstoff aus zwei Linien entnehmen:  Töchter von .16 =B209(EN) kwr B125(XW)  sowie .16 = B41(HMB) kwr B125(XW)

Aus diesen Serien gebe ich am 02.07. schlupfreife Zellen ab (voraussichtlicher Schlupftermin ist der 04.07.) und Ende Juli  können Sie belegstellen- oder standbegatte  Königinnen aus der Serie erwerben. Bestellungen nehme ich sehr gerne über unser Kontaktformular entgegen.

Ausverkauft…..

Leider ist unser Kontingent an Frühjahrsblütenhonig aus 2017 im 14Kg- Gebinde vergriffen. Den Restbestand benötigt unsere Imkerei, damit wir in der Lage sind unsere Kunden bis zur nächsten Ernte in 2018 mit unserem leckeren Honig bedienen zu können. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Wieder zu Hause….

Direkt nach dem schleudern des letzten Frühtrachthonigs holten wir unsere Völker vom 10.06.  auf den 11.06. aus der Akazientracht zurück. Nachmittags um 16:30 machten sich Mike mein Vater und ich auf den Weg ins ca. 400Km entfernte Brandenburg. Zwischendurch gönnten wir uns ganz entspannt eine gemütliche Abendbrotzeit mit feinen Getränken, dazu gab es leckere Rauchwaren (Zigarren) und jede Menge “Seemannsgarn”. Danke an die Dame des Hauses für die perfekte kulinarische Vorbereitung des Trips!  Um 21:30 Uhr kamen wir bei den Bienen an und verluden in Rekordzeit die Völker, bevor es postwendend auf den Rückweg ging. Am Sonntagmorgen um ca. 01:00 musste dann der Trapo betankt werden und unsere “Mannschaft” gönnte sich einen “Hallowach- Kaffee”. Die restlichen Km nach Hause begleitete uns der Vollmond und die “Bayern1- Disconacht”. Mike ließ es sich nehmen, die wertvolle Fracht im Alleingang nach Hause zu schippern. Um 04:30 Uhr erreichten wir den heimischen Bienenstand und luden die Völker bei herrlichem Sonnenaufgang ab. Nachdem alles an seinem Platz und die Fluglöcher offen waren, ging es dann endlich ab nach Hause ins wohl verdiente Bett. Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung an meinen Vater und Mike. Wir sind schon gespannt wie erfolgreich die Akazienwanderung letztendlich war!

21:30 Uhr Ankunft im Akazienforst in Brandenburg. Noch lächelt “Sebastian Vettel” der LKW- Fahrer …. erst danach ging es ans verladen

Frühjahrsblütenhonig in trockenen Tüchern….

Vergangenen Samstag konnten wir die letzte Frühtracht schleudern. Trotz der Nachtfroste im April konnten unsere Bienen noch eine ordentliche Honigernte einfahren. Vielen Dank ihr fleißigen Sechsbeiner für euren Einsatz. Auch möchten wir uns bei unseren Erntehelfern, Julia, Mike und meinen Vater recht herzlich bedanken, die uns bei der Verarbeitung des Honigs unterstützten! Bleibt zu hoffen, dass die Kolleginnen und Kollegen auch weiterhin an der Honigernte Spaß haben 😉