Königinnen aus 2017 und 2018 zu verkaufen

Wie jedes Jahr bieten wir nach der Trachtsaison (Mitte- Ende Juli) Wirtschaftsköniginnen aus dem Vorjahr (2017) an. Dabei handelt es sich um Stand- oder Gebrauchsbelegstellenbegattete F1 Königinnen aus unseren Zuchtlinien. Bis zum Abgabezeitpunkt befinden sich die Königinnen in unserer Wanderimkerei im Einsatz und waren u.a. für die bis Dato erfolgreiche Honigernte verantwortlich.  Preis pro Königin 17€.

Des Weiteren haben wir belegstellenbegattete und künstlich besamte Königinnen (ebenfalls aus 2017) im Angebot, die im Rahmen unserer Zuchtselektion nicht weiter berücksichtigt werden. Der Preis pro Königin liegt bei 45€, Abgabetermin ist ebenfalls Mitte Juli

Sie können über uns auch standbegattete Königinnen aus 2018 erwerben. Die Königinnen sind F1 von unserer bewährten Linie B08(FNG). Preis pro Königin 30€, Abgabetermin ab sofort nach Absprache.

Alle Königinnen sind gezeichnet inkl. Flügelschnitt

Kontakt unter der 0173/5165486 oder via Kontaktformular.

Anwanderung in die Edelkastanie

In der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch wurden unsere Völker in die Edelkastanie verholt. Die ganze Tour war wieder ein Monster.  Am Dienstag wurden die dafür vorgesehenen Völker noch, trocken” gelegt, bevor es ans verladen ging. Am Mittwoch um 00:30 Uhr war die Fracht verzurrt und wir auf den Straßen Richtung Pfälzer Wald. Dort angekommen haben wir die Stellfläche noch vorbereitet und unser Wanderböcke aufgebaut. Ziemlich genau um  06:00 Uhr öffneten wir die Fluglöcher, bevor es ab nach Hause ging.  Die Müdigkeit, der Berufsverkehr und vereinzelte Staus waren letztendlich dafür verantwortlich, dass wir erst gegen Mittag zu Hause waren. Bleibt zu hoffen dass das Wetter für eine erfolgreiche Ernte mitspielt, es bleibt spannend.

Alles aufgebaut, Fluglöcher geöffnet… Ab nach Hause!

Künstliche Besamung 2018

Frohnleichnahm war der Tag unserer künstlichen Besamung. Als Besamer fungierte wie die Jahre zuvor mein Zuchtkollege Dr. Dietrich Niklas. Als Vatervolk kam die B08(FNG) zum Einsatz. Bereits Anfang April wurde der Grundstein für die dafür notwendige erfolgreiche Pflege der Drohnen gelegt. Bei der Spermaabnahme zeigte sich, dass wir auch hinsichtlich der Drohnenpflege sehr viel richtig gemacht haben. Die besamten Königinnen sind Töchter der S110(FNG), die wir mit unserer B08 weiterentwickeln möchten. Die Königinnen waren am Tag der Besamung ca. 12 Tage alt und wurden zuvor unter einem Absperrgitter am Ausflug und einer natürlichen Begattung gehindert. Wir lassen und überraschen und sind schon auf das Ergebnis gespannt.

Die Königinnen sind zum Zeitpunkt der Besamung im Tiefschlaf, narkotisiert mit CO2- Gas.
Die Königinnen werden mit den Haken- Werkzeugen geöffnet und anschließend das Sperma eingebracht.