Update der letzten Wochen

Wie jedes Jahr, ist Mitte- Ende April und vor allem der Mai die “härteste Zeit ” in der Imkerei. Die letzten Hygienemaßnahmen vor der Saison, Wanderungen mit den Völkern, Schwarmkontrolle, die erste Honigschleuderung und natürlich die Königinnenzucht. Nachfolgend wenige Impressionen aus den vergangenen Tagen und Wochen. Wie immer ist das im Alleingang nicht zu schaffen, vielen Dank an Mike und Karl- Heinz!

Die überflüssigen Rähmchen aus der zweizargigen Überwinterung wurden ausgeschmolzen und anschließend in Sodalauge ausgekocht. Nach der Neutralisierung und Trocknung stehen die Rähmchen zum einlöten von neuen Mittelwänden (aus eigenem Wachskreislauf) zur Verfügung
Ende April, Anwanderung in den Raps, Nach Rücksprache mit dem Landwirt, war zu dem Zeitpunkt die Bekämpfung des Rapsglanzkäfers bereits abgeschlossen.
Erste Schwarmkontrolle, nur in sehr wenigen Völkern konnten Zellen gefunden werden, wir erfreuten uns über wunderschöne Brutbretter.
Superreife Honigwaben stehen zur Entdeckelung und anschließenden Schleuderung an.
Die Letzte Ernte aus der Frühtracht, am 15.05. legten wir die Bienenfluchten ein, mal sehen was letztendlich dabei rumkommt.